FAQ

FAQ

Fragen, die Sie uns häufig stellen:

Was ist VRIKS?
VRIKS ist eine digitale Videobibliothek, also ein Verwaltungstool um ihr gesamtes Videomaterial zu sortieren, kategorisieren und allzeit ab- und aufrufbar zu gestalten.
Ist VRIKS eine Art Content Management System?
Ja. Die Spezialisierung liegt jedoch auf Videoinhalten. VRIKS ermöglicht die Anreicherung von Videos mit weiteren Informationen zu jedem beliebigen Zeitpunkt im Video. Andere Dateien (Audio, Foto, Text) können ergänzend hochgeladen werden.
Wie spreche ich VRIKS aus?
[rikz]

Es ist ein Kunstwort aus den englischen Wörtern "Video" und "Bricks" (also Bausteine).

Wie groß darf meine Video-Datei maximal sein?
Ihre Video-Datei darf für das Hochladen maximal 8GB groß sein. Möchten Sie gerne größere Videos hochladen, kontaktieren Sie uns.
Kann ich VRIKS auch auf meinem Mobiltelefon nutzen?
Sie können VRIKS problemlos über Ihr Mobiltelefon oder Tablet nutzen. Es gibt keine Einschränkungen. An einer App arbeiten wir noch :)
Welchen Browser empfehlen Sie?
Wir empfehlen die Nutzung von Chrome oder Firefox.
Wo werden meine Videos gespeichert?
Nach deutschem Recht und der europäischen Datenschutzgrundverordnung sind ihre Videos und Daten sicher in Frankfurt oder Dublin aufgehoben.
Gibt es Beschränkungen bei der Auflösung?
Die Auflösung Ihres Videos kann im Prinzip beliebig groß sein. Nach der Umwandlung in Webformate verbleibt das Video maximal in 4K-Auflösung.
Kann ich zeitgleich mehrere Videos hochladen?
Jein, Sie können gerne mehrere Videos in unseren Uploader ablegen (z.B. per Drag & Drop). Sie werden alle nacheinander hochgeladen. Sie können einen Upload auch pausieren und innerhalb von 24 Stunden wieder fortsetzen.
Wie groß ist ein durchschnittliches hochwertiges Video (HD)?
Eine Videoaufnahme eines einstündigen Vortrages in mittelguter Qualität in HD hat eine Größe von ca. 1300 MB. Um eine Wiedergabe der Videos auch bei langsamen Internetverbindungen zu ermöglichen (z. B. Smartphone), bereiten wir die Videos in unterschiedlichen Formaten vor. Insgesamt verbraucht das einstündigen Vortragsvideo etwa 2800 MB Speicher. Weil sich das niemand vorstellen kann, beziehen sich unsere Preise auf Zeitstunden Video.
Wieso sprecht Ihr von Stunden Speicherplatz und nicht von GB?
Eine Videoaufnahme eines einstündigen Vortrages in mittelguter Qualität in HD hat eine Größe von ca. 1300 MB. Weil sich das niemand vorstellen kann, beziehen sich unsere Preise auf Zeitstunden Video.

Sie haben Wünsche, Fragen oder Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie uns!